Da nach vielen Jahren am Teichrand hauptsächlich nur noch Seggen und Schachtelhalm sich ausgebreitet hatte, wurde ein Teil der Pflanzen mit Substrat entnommen. Die Gelegenheit ein Teil des Teiches als Moor anzulegen. Am Folienrand wurde grober Maurersand zur Stabilisierung des Ufers (Folienkante) eingefüllt. Damit der Torf nicht wegschwimmt, einfach Birkenstämme zusammengenagelt, verdrahtet ins Wasser gelegt und mit Sackleinen ausgelegt. Der Torf wurde erst im Eimer angefeuchtet und aufgebracht und das ganze bepflanzt. Als erstes wurden die Sarracenia und Pogoniatriebe eingesetzt und das ganze mit Sphagnum abgedeckt. Die Drosseln können schon mal alles durchwühlen, deshalb als Vorsichtsmaßnahme das ganze mit Vogelnetze abgedeckt bis das Sphagnum eingewachsen ist.

 

Bepflanzungsliste:

Sphagnum

Sarracenia purpurea ssp. purpurea

Sarracenia purpurea ssp. venosa 

Pogonia ophioglossides (Moor-Pogonie)

Wahlenbergia hederacea (Moorglöckchen)